Ein Hörspiel von Max Mille

Die Geschichte

Als Lovis und Greta denselben Traum haben, taucht unverhofft das neugierige Monster Niton Griffel in Lovis‘ Kleiderschrank auf. Niemand, außer den beiden Kindern, darf es sehen und es bleibt nur wenig Zeit, bis Niton in seine Dimension zurückkehren muss. Das Monster überzeugt die beiden Freunde, ihm bei seinem Vorhaben zu helfen: dem Kennenlernen der „Menschleinmusik“. Gemeinsam begeben sie sich auf eine abenteuerliche Suche.

 

In der Musikhochschule, im Proberaum des großen Bruders, auf der Straße und beim Jazzkonzert entdecken sie die Besonderheiten von Klassik, Jazz, Hip Hop, orientalischer und Neuer Musik. Das kleine Monster - stets in Lovis‘ Rucksack versteckt - lenkt ihre Aufmerksamkeit dabei auch auf grundlegende Fragen: Ist Musik die Sprache, die alle verstehen? Wo fängt Musik eigentlich an und wo hört sie auf? Wie funktioniert eine Band? Und was heißt eigentlich komponieren?

 

„Niton Griffel“ ist ein mitreißendes Musikhörspiel für Kinder, das Musik als verbindende Kunst zwischen Menschen und Kulturen begreift, die Lust aufs Musizieren fördert und ein erstes Verständnis musikalischer Zusammenhänge ermöglicht.

Altersempfehlung

Das Hörspiel ist gut für Kinder im Grundschulalter geeignet. Aber auch ältere Kinder und clevere Erwachsene können ihre Freude damit haben!

info[at]niton-griffel.de